SVN: Ordner .svn aus Verzeichnissen rekursiv entfernen

Subversion (SVN) ist ein Versionskontrollsystem. Es wird benutzt um Dateien und Verzeichnisse zu verwalten und damit die Änderungen zu verfolgen. Weiter kann man mit Subversion auch Daten älterer Versionen wiederherstellen. Im folgendem Beispiel möchte ich beschreiben wie man .svn Ordner aus Verzeichnissen rekursiv entfernen.

Normalerweise wird mit

svn export

ein Projekt aus Subversion exportiert. Dabei werden keine .svn Ordner in der Verzeichnisstruktur angelegt.
Es kann aber passieren, dass ein „export“ aus SVN nicht möglich ist, man aber gern keine .svn Order mehr in der Strukur haben möchte.

Mit Linux ist es sehr einfach.

Mit dem Befehl

rm -rf `find . -type d -name .svn`

sind alle Ordner mit dem Namen .svn aus Verzeichnissen rekursiv entfernen

Dies geschieht ohne Rückfrage.

Es geht natürlich auch auf einem Windowssystem.

FOR /F "tokens=*" %%G IN ('DIR /B /AD /S *.svn*') DO RMDIR /S /Q %%G

Dieses Komando muss aber meist in aus einer Batch Datei ausgeführt werden.

copy con svn_delete.bat
FOR /F "tokens=*" %%G IN ('DIR /B /AD /S *.svn*') DO RMDIR /S /Q %%G
^Z

Mit diesem Befehl wird eine Batch Datei „svn_delete.bat“ im aktuellem Verzeichnis erzeugt und kann dort ausgeführt werden.

Wer mehr über Subversion wissen möchte:(Amazon Angebot)

Über Markus Potthast 57 Artikel
Der Senior Software Developer im Angestelltenverhältnis hat zum Hauptthema natürlich die Programmierung und Entwicklung von Webanwendungen. Gelegentlich finden sich hier auch Krazy Netzfundstücke.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.